IFS Logistik

Lebensmittelsicherheit durch Zertifizierung nach IFS Logistic Standard

Lebensmittelsicherheit durch Zertifizierung nach IFS Logistic Standard

Um die Lücke zwischen Produktion und Handel zu schließen, wurde von der IFS Working Group Deutschland / Frankreich unter italienischer und polnischer Beteiligung der IFS Logistic Standard entwickelt. Durch ihn soll über die gesamte Lieferkette hinweg Transparenz geschaffen werden. Schwachpunkte in der Qualitätssicherung bei der Bewegung und Lagerung der Ware sollen beseitigt werden. Besonders angesprochen sind Logistik-Dienstleister, die für den Handel arbeiten. Es ist abzusehen, dass dieser seine Logistik-Dienstleister auffordern wird, sich schnellstmöglich nach IFS Logistic zertifizieren zu lassen.

Geeignet ist der IFS Logistic sowohl für Food- als auch für Non-Food-Produkte und bezieht sich auf alle Logistik-Aktivitäten (Transport, Lagerung, Vertrieb, Kommissionierung, Be- und Entladung). Der Standard kann für alle Arten von Logistik angewendet werden wie Lkw, Güterverkehr, Schiffsverkehr, gefroren/gekühlt und ungekühlt.

Der Standard beinhaltet gemeinsame Kriterien für HACCP und Risiko-Management, die vom Auditor je nach Produkt entsprechend anzuwenden sind. Der IFS Logistic besteht aus 98 Kriterien und ist unterteilt in drei Hauptkapitel:

  • Basisanforderungen für alle Logistikbetriebe
  • Kriterien für Lagerung und Vertrieb
  • Kriterien für reine Transportbetriebe

Somit können auch kleine Unternehmen, die nur bestimmte Logistikdienstleistungen anbieten, ein Audit nach dem IFS Logistic bestehen. Das Bewertungssystem ist eng an das des IFS Standards angelehnt.

Einen besonderen Schwerpunkt legt der IFS Logistic auf die Hygiene beziehungsweise das Risiko-Management, die Warenwirtschaft (First-in-first-out), die Temperaturführung, die Sauberkeit und die Rückverfolgbarkeit. Bei der Ausarbeitung des Standards sind das Know-how und die Erfahrung der deutschen und französischen Einzelhändler und großer deutscher Logistik-Dienstleister eingeflossen.

Ab Juli 2006 gibt es für die IFS-Auditoren, die diesen Standard auditieren wollen, verpflichtende Schulungen. Damit wird sichergestellt, dass nur in den IFS Logistic unterwiesene Auditoren in den Betrieben vor Ort den neuen Standard abprüfen.

Your Contacts

Mühlenfeldstr. 1
37603 Holzminden

Fon: +49 5531 90-2929

Was suchen Sie?

Send Request

We will be glad to answer your questions.
Zum Kontaktformular
.